Skip to main content

Badenia Matratzen Test 2016

Logo des Matratzen Hersteller Badenia

Logo des Matratzen Hersteller Badenia

Da wir Menschen fast ein Drittel unseres Lebens schlafen, ist es immens wichtig, auf einer ergonomischen sowie komfortablen Matratze zu liegen. In unserem ausführlichen Matratzen Test 2016 nehmen wir uns die aktuellen Matratzenmodelle genau vor und testen die Matratzen ausführlich für Sie. Bei Matratzenkauf spielen vor allem der Preis, Liegekomfort und Härtegrad und natürlich auch die Bewertungen anderer Nutzer die wichtigsten Rollen. Jeder Käufer sollte sich immer genau überlegen, welche Art von Matratze am besten für ihn geeignet ist. Zu den beliebtesten Matratzenarten gehören die Tonnentaschenfederkernmatratzen und die Kaltschaummatratzen. In unserem aktuellen Matratzen Test 2016 haben wir einige Modelle des Herstellers Badenia ausführlich untersucht.

Badenia Matratzen Testsieger 2016

Im Jahr 2016 haben es 3 Matratzen aus dem Hause Badenia geschafft, einen Platz auf der Siegertreppe zu erklimmen. Wir nehmen die Tonnentaschenfederkernmatratze und die beiden Kaltschaummatratzen ausführlich für Sie unter die Lupe und helfen Ihnen dadurch mit Ihrer Kaufentscheidung.

Badenia Irisette Vitaflex Flextube

Die Badenia Irisette Vitaflex Flextube zählt zu den qualitativ hochwertigen Kaltschaummatratzen. Als Kaltschaummaterial wird Rhombo-Therm verwendet. Diese gleich zum einen Feuchtigkeit und Temperaturen aus und passt sich zum andern sehr weich an die jeweiligen Körperkonturen an. Ihr Matratzenkern besteht aus mehreren Zonen mit unterschiedlichen Härtegraden. Gebildet werden diese Zonen durch die insgesamt 185 beweglichen Flextubes. Diese passen sich in 7 unterschiedlichen Liegezonen optimal an die jeweilige Körperform an und schaffen eine sehr ergonomische Liegefläche. Der Kaltschaum im Matratzenkern besitzt ein hohes Raumgewicht von 55 kg/m³ und die Kernhöhe beträgt rund 18 cm.
Mit einer Gesamthöhe von 24 cm bietet die Matratze einen sehr hohen Liegekomfort. Auf der einen Matratzenseite befindet sich die Rhombo-Therm-Komfortauflage. Diese sorgt für eine sehr gute Punktelastizität. Die andere Matratzenseite wurde mit der modernen 3D-Würfelschnitt-Technologie hergestellt und dadurch kann sie die Körperkonturen optimal abbilden. Der Baumwoll-Velours-Bezug lässt sich problemlos abnehmen und bei maximal 60 Grad in der Waschmaschine reinigen. Er besteht aus 75 Prozent Baumwolle, aus 23 Prozent Polyester und aus 2 Prozent Elastan. Dank einem offenporigen Material kann die Luft in alle Richtungen zirkulieren. In Kombination mit dem Irisette-Klimaband weist die Matratze sehr hygienische und antiallergene Eigenschaften auf. Im Handel ist die Matratze in den Härtegraden H2, H3 und H4 sowie in 7 unterschiedlichen Größen erhältlich.
 
Bereits der dritte Härtegrad eignet sich für schwergewichtigere Personen mit einem Körpergewicht von bis zu 160 Kilogramm. Die Badenia Irisette Vitaflex Flextube kann sowohl auf einem klassischen Lattenrost als auch auf einem verstellbaren Modell verwendet werden. Dank Öko Tex Standard 100 eignet sich die Matratze auch für Allergiker.

Badenia Irisette Lotus Kaltschaummatratze

Die Badenia Irisette Lotus ist eine hochwertige Kaltschaummatratze mit 7 Liegezonen. Sie ist insgesamt 20 cm hoch und besitzt einen 16 cm starken Matratzenkern. Dank dem modernen 3D Würfelschnittverfahren passt sich die Matratze punktgenau an den Körper an. Mit einem hohen Raumgewicht von 55kg/m³ gehört sie ohne Zweifel zu den qualitativ höherwertigen Kaltschaummatratzen. Beim Schlafen wird der Körper in allen wichtigen Bereichen unterstützt und profitiert von einem hohen Liegekomfort. Als Bezug kommt ein Tencel-Breeze Doppeltuchbezug zum Einsatz. Dieser ist abnehmbar, bei maximal 60 Grad waschbar und somit auch für Allergiker geeignet.

Der Matratzenbezug besteht aus 45 Prozent Lyocell, 28 Prozent Polyamid, 25,5 Prozent Polyester und aus 1,5Prozent Elastan. Dank seiner Klimafaser-Versteppung sorgt der Bezug für eine sehr angenehme Schlaftemperatur. Die Badenia Irisette Lotus besteht aus qualitativ hochwertigen Materialien und wurde professionell verarbeitet. Sie passt sich punktgenau an den Körper an und kann beidseitig verwendet werden. Sie besitzt sowohl das LGA als auch das Öko-Tex Standard 100 Zertifikat. Ihr einziger Nachteil ist ein recht unangenehmer Geruch nach dem Auspacken. Aus diesem Grund sollte die Matratze erst ein paar Tage gelüftet werden. Im Handel ist die Badenia Irisette Lotus in den Härtegraden H2, H3 und H4 sowie in 14 unterschiedlichen Größen erhältlich. Sie eignet sich sowohl für starre als auch für verstellbare Lattenroste.

Badenia Irisette Lotus TFK

Die Badenia Irisette Lotus TFK gehört zu den qualitativ hochwertigen Tonnentaschenfederkernmatratzen. Mit ihren 500 Federn sorgt sie für einen sehr hohen Liegekomfort. Die Matratze ist insgesamt 20 cm hoch und mit einem 16 cm starken Kern versehen. Sie zeichnet sich durch eine hohe Punktelastizität aus und erzeugt beim Schlafen ein sehr angenehmes Liegegefühl. Dank der 7 unterschiedlichen Liegezonen und der 500 Tonnentaschenfederkerne passt sich die Badenia Irisette Lotus TFK optimal an die jeweilige Körperform an und ermöglicht einen sehr erholsamen sowie ergonomischen Schlaf. Der qualitativ hochwertige Tencel-Breeze-Bezug lässt sich abnehmen und bei 60 Grad waschen.

Er besteht aus 45 Prozent, Lyocell, 28 Prozent Polayamid, 25,5 Prozent Polyester und aus 1,5 Prozent Elastan. Der Bezug erfüllt ohne Probleme die hohen Hygieneansprüche und eignet sich auch für Allergiker. Dank der atmungsaktiven Komfortauflage aus Kaltschaum wird die Feuchtigkeit schnell abtransportiert. Aufgrund des vorteilhaften Schlafklimas eignet sich die Matratze auch für Menschen, die nachts viel schwitzen. Die Tonnentaschenfederkernmatratze besitzt sowohl ein Öko-Tex Standart 100 als auch ein LGA Zertifikat. Generell fühlt sich die Matratze etwas fester an als andere Modelle. Beim Liegen sind die Federn auf keinen Fall zu spüren. Trotz der Härte sinkt der Nutzer aufgrund der Komfortauflage und dem hochwertigen Bezug rund 3 cm in die Matratze ein. Erhältlich ist die Matratze in 4 unterschiedlichen Größen und in den Härtegraden H2, H3 und H4.

Was zeichnet Badenia Matratzen aus?

Das Unternehmen Badenia bleibt auf eine langjährige Firmengeschichte zurück und besitzt aus diesem Grund eine sehr reichhaltige Erfahrung. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1946. Der Hauptsitz der Badenia Bettcomfort GmbH & Co. KG befindet sich in der deutschen Stadt Friesenheim. Seit mehr als 70 Jahren produziert Badenia Steppbetten und Kopfkissen und gehört mittlerweile zu den Top 5 in ganz Europa. Seit 2007 wurde das Portfolio um Matratzen erweitert und der Hersteller hat sich in diesem Markt erfolgreich etabliert.
Der Hersteller ist äußerst bekannt für seine differenzierten Design- und Produktionslinien. Diese beinhalten die unterschiedlichsten Materialien sowie Füllungen. Auch für verschiedene Innovationen, wie zum Beispiel die Irisette-Reihe, wird der Hersteller geschätzt. Im Matratzenbereich teilt der Hersteller Badenia seine Produkte in verschiedene Markenlinien auf. Diese bedienen jeweils besondere Kundenansprüche. Matratzen der Marke Irisette Schlaferlebnis stehen für qualitativ hochwertige Produkte, bieten einen Rundum-Schlafkomfort und übertreffen die heutigen Standards. Es werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet und diese unterliegen einer kontinuierlichen Qualitätsprüfung. Badenia ist auch dafür bekannt, äußerst ressourcenschonend zu produzieren.
Die Modelle der Marke Irisette Premium Line bedienen die Bedürfnisse aus dem Luxussegment und sind ausschließlich nur im exklusiven Fachhandel erhältlich. Die Badenia Trendline richtet sich an preisbewusste Käufer, denen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis am wichtigsten ist. Matratzen der Marke Badenia Multiflex bieten einen äußerst hohen Schlafkomfort und richten sich vor allem auch an Personen, die einen besonderen Wert auf die Ergonomie legen. Die Badenia Matratzen erfreuen sich nicht nur bei Käufer an einer großen Beliebtheit. Diverse Modelle des Herstellers konnten auch die Stiftung Warentest und weitere unabhängige Testinstitute überzeugen.

Vor- und Nachteile von Badenia Matratzen

Vorteile

  • die Matratzen vom Hersteller Badenia besitzen eine sehr hohe Qualität und werden professionell verarbeitet. Der Hersteller verwendet ausschließlich bewährte sowie gesundheitlich unbedenkliche Materialien. Zudem erfolgt die Produktion ressourcenschonend.
  • Bei der Matratzenherstellung führt Badenia in regelmäßigen Abständen Qualitätsprüfungen durch. Diese gewährleisten eine gleichbleibende Qualität. Aus diesem Grund sind die Matratzen auch sehr langlebig. Die Käufer von profitieren einer langjährigen Garantie.
  • Die meisten Matratzen aus dem Hause Badenia sind mit einem oder gleich mehreren Zertifikaten versehen. Der Matratzenbezug lässt sich in der Regel abnehmen und in der Waschmaschine reinigen. Deshalb eignen sich fast alle Badenia Matratzen auch für Allergiker.
  • Dank einiger Innovationen, der 7 Liegezonen und anderer besonderer Eigenschaften stechen die Matratzen von Badenia aus der breiten Masse hervor. Generell sind die Matratzen etwas höher als der Durchschnitt und überzeugen mit einem hohen Raumgewicht.
  • Für die Badenia Matratzen sprechen vor allem eine hohe Punktelastizität, eine sehr gute Liegequalität und hervorragende Klimaeigenschaften. Die Käufer profitieren von einem ergonomischen und äußerst erholsamen Schlaf.

Nachteile

  • Badenia Matratzen besitzen eine hohe Qualität und aus diesem Grund können sie nicht zu discounterähnlichen Preisen verkauft werden.
  • Das relativ breit gefächerte Sortiment könnte für einige Käufer etwas zu undurchsichtig sein. Beim Kauf muss unbedingt auf einen passenden Härtegrad geachtet werden. Die meisten Badenia Matratzen fallen im Vergleich zu anderen Modelle fester aus und können von manchen Käufern als zu hart empfunden werden.

Welche Badenia Matratzen wurden von der Stiftung Warentest getestet?

Die Stiftung Warentest ist seit vielen Jahren für ihre regelmäßigen sowie ausführlichen Tests bekannt und wird bei vielen Käufern geschätzt. Matratzen werden relativ häufig von den Prüfern getestet und im Hinblick auf vorhandene Schwächen sowie Stärken untersucht. Zu den wichtigsten Testkriterien der Prüfer gehörender Schlafklima, die Liegeeigenschaften, die Haltbarkeit, die Handhabung und der Bezug. Zusätzlich achtet die Stiftung auch auf die Gesundheit und Umwelt. Da das Unternehmen Badenia europaweit einen sehr guten Ruf genießt, hat die Stiftung Warentest bereits einige Matratzenmodelle des deutschen Herstellers getestet.

Die Badenia Bettcomfort Irisette Lotus TFK wurde 2013 von der Stiftung Warentest getestet. Sie erhielt eine gute Gesamtnote von 2,5 und eignet sich laut den Testern für 5 der 8 gängigen Schlaftypen. Die Tester empfanden die Matratze etwas weicher als angegeben und empfehlen sie besonders für Rückenschläfer. Von der Badenia Bettcomfort Irisette VitaFlex Flextube waren die Tester ebenfalls überzeugt und vergaben 2012 eine gute 2,5 als Gesamtnote. Die Kaltschaummatratze besitzt gute Liegeeigenschaften und ist relativ weich. Die besten Teilnoten bekam die Matratze in den Kategorien Bezug (1,3), Gesundheit und Umwelt (1,7) und Handhabung (2,0). Die Badenia Bettcomfort Irisette Lotus wurde von den Prüfern der Stiftung Warentest im Jahr 2010 zum Testsieger gekürt.Sie erhielt eine gute Gesamtnote von 2,2 und konnte sich gegen diverse andere Matratzen durchsetzen.

Die Matratze überzeugt sowohl mit einem guten Liegekomfort als auch mit einem guten Schlafklima. Zudem ist sie gut verarbeitet und zeichnet sich durch eine hohe Haltbarkeit aus. Auch die Badenia Bettcomfort Trendline BT 310 wurde von der Stiftung Warentest im Jahr 2010 überprüft und konnte die Tester überzeugen. Die Kaltschaummatratze erhielt eine gute 2,1 als Gesamtnote. Die Tester bescheinigten ihr ein gutes Schlafklima, eine sehr lange Haltbarkeit und einen guten Liegekomfort.

  • Badenia Trendline BT 310 – Note 2,1 (Gut)
  • Badenia Irisette Lotus – Note 2,2 (Gut)
  • Badenia Irisette Lotus TFK – Note 2,5 (Gut)
  • Badenia Irisette VitaFlex Flextube – Note 2,5 (Gut)

Warum sollte ich eine Badenia Matratze online kaufen?

Für den Online-Kauf sprechen viele Gründe und diese gelten auch beim Matratzenkauf. Die Badenia Matratzen können zu jeder Zeit, äußerst bequem von zu Hause und ohne Zeitdruck über das Internet gekauft werden. Die Preise sind im direkten Vergleich zu den Ladenpreisen vor Ort günstiger und auch die Auswahl an Matratzen ist im Internet um einiges größer. Generell ist der Matratzenkauf vor Ort mit einem sehr großen Zeitaufwand verbunden. Die Matratzen lassen sich nur sehr schwierig transportieren.
Mit diesen Problemen müssen sich Online-Käufer überhaupt nicht beschäftigen. Innerhalb von wenigen Tagen nach der Bestellung erhalten Sie ihre Badenia Matratze sicher nach Hause geliefert. Viele Online-Shops verzichten sogar noch auf Versandkosten. Wer eine Matratze von Badenia im Internet kauft, der profitiert noch von weiteren Vorteilen. Sollte die Matratze nicht den Vorstellungen des Käufers entsprechen, so kann er diese innerhalb von 2 bis 4 Wochen ohne Probleme zurückschicken und erhält sein Geld wieder. Dies macht den Online-Matratzenkauf zu einer sehr bequemen, kostengünstigen und risikolosen Alternative.

Test-Fazit zu Badenia Matratzen

Nachdem wir einige Badenia Matratzen im Rahmen von unserem Matratzen Test 2016 ausführlich getestet haben, können wir definitiv ein sehr positives Fazit ziehen. Alle getesteten Matratzen boten uns einen sehr hohen Liegekomfort und waren äußerst bequem. Deshalb können wir die guten Testergebnisse der Stiftung Warentest auch sehr gut nachvollziehen. Der Hersteller Badenia überzeugt auf jeden Fall mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung und innovativen Materialien. Im direkten Vergleich zu herkömmlichen Matratzen waren die Modelle von Badenia nicht nur hochwertiger, sondern auch ergonomischer. Auch im Hinblick auf das Schlafklima und die Haltbarkeit konnten uns alle getesteten Matratzen überzeugen.

Natürlich lassen sich die qualitativ hochwertigen Modelle nicht mit den Discountermatratzen vergleichen und aus diesem Grund ist der etwas höhere Preis auch vollkommen gerechtfertigt. Dank der großen Auswahl an unterschiedlichen Matratzenmodellen findet jeder Schläfertyp bei Badenia etwas Passendes. Beim Kauf einer Badenia Matratze sollten Sie nur besonders auf einen geeigneten Härtegrad achten. Da die meisten Modelle in der Regel etwas fester ausfallen, sollten Sie zur Sicherheit einen niedrigeren Härtegrad wählen. Wenn Sie eine Badenia Matratze kaufen, dann kaufen Sie auf jeden Fall eine hohe Qualität.

No votes yet.
Please wait...