Skip to main content

Röwa Matratzen Test 2016

Der Röwa Matratzen Test

Der Röwa Matratzen Test

Wir Menschen schlafen fast ein Drittel unseres Lebens. Der Schlaf sollte auf jeden Fall gesund und ergonomisch sein. Aus diesem Grund ist eine qualitativ hochwertige Matratze von Nöten. Im Rahmen unseres Matratzen Tests 2016 überprüfen wir viele unterschiedliche Matratzenmodelle und testen diese auf Herz und Nieren. Beim Matratzenkauf spielen vor allem der Preis, die Liegequalität, der Härtegrad und die Bewertungen von anderen Käufern wichtige Rollen.

Bevor eine Matratze gekauft wird, sollten sich die Käufer genau überlegen, welche Matratzenart am besten für Sie geeignet ist. Hochwertige Taschenfederkernmatratze und moderne Kaltschaummatratzen sind bei Käufern äußerst beliebt und sorgen für einen hohen Liegekomfort. Im Matratzen Test 2016 nehmen wir einige Modelle vom Hersteller Röwa unter die Lupe.

Röwa Matratzen Testsieger 2016

Was zeichnet Röwa Matratzen aus?

Der Name Röwa Matratzen steht seit mehr als 100 Jahren für eine hochwertige Qualität „Made in Germany“. Das Unternehmen wurde bereits 1914 in der Landeshauptstadt Stuttgart gegründet und hat sich zu einem der führenden Hersteller von Matratzen entwickelt. Hinter dem Markennamen Röwa steht die Rössle & Wanner GmbH. Zum Produktsortiment gehören Bettensysteme, Lattenroste und Matratzen. Bei der Produktion legt das Unternehmen einen hohen Wert auf Nachhaltigkeit und schäumt seine Kaltschaummatratzen stets FCKW-frei. Regelmäßig werden die Produkte vom renommierten eco-Insitut in Köln im Hinblick auf Schadstoffe überprüft. Das Matratzensortiment unterteilt sich in Kaltschaum- und Taschenfederkernmatratzen. Alle Matratzen des deutschen Herstellers verfügen über 7 unterschiedliche Liegezonen, sind klimaaktiv und überaus punktelastisch. Der Matratzenbezug ist stets abnehmbar und kann in der Waschmaschine gereinigt werden. Alle angebotenen Modelle wurden von Öko-Tex im Hinblick auf ihre Unbedenklichkeit untersucht und haben im Test gut abgeschnitten. Bei jeder Matratze haben die Käufer mindestens die Wahl zwischen 2 unterschiedlichen Bezugsarten. Zur Wahl stehen ein klassischer Jerseybezug und ein qualitativ hochwertiger Bezug aus Jersey und Schafschurwolle. Dieser verfügt über einen natürlichen Selbstreinigungseffekt und ist besonders temperaturregulierend. Käufer einer Röwa Matratze kommen in den Genuss einer sehr hohen Qualität, einer erstklassigen Verarbeitung und profitieren von einem erholsamen und gesunden Schlaf.

Vor- und Nachteile von Röwa Matratzen

Vorteile:

Röwa Matratzen werden ausschließlich aus qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt und zeichnen sich durch eine erstklassige Verarbeitung aus. Alle Modelle haben den Öko-Tex Test mit gut bestanden und sind vollkommen unbedenklich für die Gesundheit.

Alle Matratzen aus dem Hause Röwa sind mit 7 unterschiedlichen Körperzonen ausgestattet und zeichnen sich durch eine hervorragende Punktelastizität aus. Sie eignen sich für die Seiten- und Rückenlage gleichermaßen und bieten einen sehr hohen Liegekomfort.

Die verwendeten Materialien zeichnen sich durch ein hohes Raumgewicht aus und sind somit sehr robust und lange haltbar. Alle Bezüge verfügen über einen Reißverschluss und können problemlos abgenommen und in der Waschmaschine gereinigt werden. Dadurch eignen sich die Matratzen auch für Allergiker.

Röwa arbeitet mit qualifizierten Experten aus den Bereichen der Wirbelsäulenforschung, Schadstoffprüfung und Ergonomie zusammen. Alle Modelle werden vom Ergonomie Institut München überprüft. Dadurch wird sichergestellt, dass die Matratzen den höchsten Ansprüchen genügen.

Das Matratzensortiment von Röwa ist bereit gefächert und bedient jeden Geschmack. Matratzenkäufer haben die Wahl zwischen qualitativ hochwertigen Matratzen aus Kaltschaum, modernen Modellen mit einem Tonnentaschenfederkern und innovativen Matratzen, die aus beiden Materialien bestehen.

Nachteile:

Die Röwa Matratzen zählen aufgrund der hohen Qualität und der verwendeten Materialien zu den Premium-Matratzen. Aus diesem Grund ist ein Kauf mit recht hohen Anschaffungskosten verbunden. Dies könnte von besonders preisbewussten Käufern als Nachteil empfunden werden.

Welche Röwa Matratzen wurden von der Stiftung Warentest getestet?

Die Stiftung Warentest wird für ihre ausführlichen Produkttests von der breiten Käufermasse geschätzt. Regelmäßig testen die erfahrenen Experten unterschiedliche Produkte. Von Zeit zu Zeit testet die Stiftung Warentest auch diverse Matratzenarten. Da Röwa zu den bekanntesten Produzenten von Matratzen in Deutschland gehört, haben die Tester bereits einige Modelle des deutschen Herstellers getestet. Die Federkernmatratze Röwa Etera Logo wurde von den Experten im Jahr 2002 überprüft und bekam eine gute Durchschnittsnote von 2,2. Im Matratzentest der Stiftung Warentest setzte sich dieses Modell gegen 19 Konkurrenten durch und wurde zum Testsieger gekürt.

Die Kaltschaummatratze Röwa Legra Balance 16 wurde 2011 getestet und bekam als Gesamtnote eine 2,6. Sehr gute Teilnoten bekam die Matratze in den Bereichen Gesundheit und Umwelt, Bezug und Haltbarkeit. Die Latexmatratze Röwa Legra Smaragd H3 wurde von der Stiftung Warentest 2016 getestet und erhielt als Durchschnittsnote eine 2,6. Gute Teilnoten bekam die Matratze in den Bereichen Liegeeigenschaften, Schlafklima, Haltbarkeit und Umwelt. Für ihren Bezug bekam sie sogar eine 1,5. 2003 testete die Stiftung die Schaumstoffmatratze Röwa Legra Jade. Die Matratze belegte den 7. Platz von insgesamt 16 Matratzen und bekam eine 2,6. Die Tester lobten vor allem die guten Liegeeigenschaften. Die Kaltschaummatratze Röwa Ecco2 Sensitive 16 wurde von der Stiftung Warentest im Jahr 2015 unter die Lupe genommen und belegte den 4. Platz von insgesamt 13 Matratzen. Sie erhielt als Gesamtnote eine 2,7 und erhielt gute Teilnoten in den Bereichen Schlafklima und Liegeeigenschaften. Für den Bezug erhielt sie eine 1,8.

  • Röwa Etera Logo – Note 2,2 (Gut)
  • Röwa Legra Balance 16 – Note 2,6 (Befriedigend)
  • Röwa Legra Smaragd H3 – Note 2,6 (Befriedigend)
  • Röwa Legra Jade – Note 2,6 (Befriedigend)
  • Röwa Ecco2 Sensitive 16 – Note 2,7 (Befriedigend)

Warum sollte ich eine Röwa Matratze online kaufen?

Eine Röwa Matratze lässt sich bequem und ohne Stress über das Internet bestellen. Generell erfreut sich der Online-Kauf an einer großen Beliebtheit und wird von immer mehr Käufer bevorzugt. Dies liegt ohne Zweifel an den zahlreichen Vorteilen gegenüber dem klassischen Kauf vor Ort. Matratzen sind sehr sperrig und können nur mit einem großen Aufwand transportiert werden. Des Weiteren sind die Geschäft oft überfüllt und haben nur wenige Modelle auf Lager. Matratzen aus dem Hause Röwa können bei verschiedenen Shops im Internet bestellt werden. Aufgrund des hohen Konkurrenzkampfs werden sie zu günstigeren Preisen als vor Ort angeboten. Zudem profitieren die Käufer von einer weitaus größeren Auswahl als in den klassischen Ladengeschäften.

Die meisten Röwa Matratzen sind sofort lieferbar und können innerhalb von wenigen Minuten bestellt werden. Der Versand ist in der Regel sogar kostenlos und die Ware trifft in wenigen Werktagen bei den Käufern ein. Natürlich ist in einem Online-Shop kein Test der Matratze möglich. Dies mag auf den 1. Blick als Nachteil erscheinen. Aufgrund der gesetzlichen Widerrufsfrist können die Käufer die Matratzen ohne Risiko zu Hause testen und bei Nichtgefallen einfach wieder zurückgeben. Den Kaufpreis erhalten Sie natürlich zu 100 Prozent zurückerstattet.

Test-Fazit zu Röwa Matratzen

Nach unserem ausgiebigen Röwa Matratzen Test 2016 können wir definitiv ein sehr positives Fazit ziehen. Die getesteten Matratzen konnten uns in allen Bereichen überzeugen. Die Matratzen sind erstklassig und professionell verarbeitet und bestehen ausschließlich nur aus hochwertigen Materialien. Der Hersteller Röwa legt einen großen Wert auf Nachhaltigkeit und lässt seine intensiven Schlaf- und Ergonomieforschungen in die Produktion mit einfließen. Zusätzlich lässt das Unternehmen alle Matratzen von renommierten Instituten testen.

Potenzielle Käufer profitieren somit von einem sehr hohen Liegekomfort und können auf den Matratzen ergonomisch und gesund schlafen. Dank der großen Auswahl an unterschiedlichen Matratzenmodellen finden sich für alle Schläfertypen und Gewichtsklassen passende Matratzen. Unabhängig vom gewählten Modell besitzt jede Röwa Matratze zwei weitere positive Eigenschaften: Sie ist mit 7 unterschiedlichen Liegezonen ausgestattet und besitzt einen abnehmbaren sowie waschbaren Bezug. Besonders überzeugend fanden wir die innovative Kombination aus einem Tonnentaschenfederkern und Kaltschaum.

Die Röwa Matratze vereint die Vorteile beider Materialien und bedient damit eine sehr breite Käuferschicht. Natürlich kosten die Premium-Matratzen deutlich mehr als die günstigen Discountermodelle. Dafür erhalten Käufer auch eine sehr hochwertige, langlebige und robuste Matratze bei Röwa.

Rating: 3.4. From 8 votes.
Please wait...