Skip to main content

Dunlopillo Matratzen Test 2016

Dunlopillo Matratzen im Test 2016.

Dunlopillo Matratzen im Test 2016.

Jeder Mensch verbringt täglich sehr viel Zeit mit dem Schlafen. Deshalb ist überaus wichtig komfortabel, bequem und ergonomisch auf einer qualitativ hochwertigen Matratze zu liegen. Im aktuellen Matratzen Test 2016 haben wir einige Matratzemodelle ausführlich untersucht. Beim Matratzenkauf spielen einige Kriterien eine wichtige Rolle. Die meisten Käufer achten auf den Preis, auf Bewertungen durch andere Nutzer und natürlich auch auf den Härtegrad und die Liegequalität. Die Matratzenart ist ebenfalls entscheidend, denn jede Matratze besitze Stärken und Schwächen.

Die modernen Matratzen aus hochwertigem Kaltschaum erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit. Im Matratzen Test 2016 haben wir einige Modelle aus dem Hause Dunlopillo auf Herz und Nieren getestet.

Dunlopillo Matratzen Testsieger 2016

Was zeichnet Dunlopillo Matratzen aus?

Dunlopillo gehört zu den bekanntesten deutschen Markenherstellern und genießt auch international ein sehr hohes Ansehen. Die Dunlop-Reifen sind natürlich weltweit bekannt und diese wurden von John Boyd Dunlop erfunden. Ab 1888 produzierte der schottische Ingenieur Gummireifen und ließ diese mit Luft befüllen. Im Jahr 1928 wurde ein neues Verfahren entwickelt und mit diesem konnte Latex aufgeschäumt werden. Auf Basis dieses Verfahrens produzierte Dunlop 1932 seine ersten Latexmatratzen. Das schottische Unternehmen expandierte in den folgenden Jahren nach Deutschland und gründete im Jahr 1952 die Tochtergesellschaft Dunlopillo. Seit den sechziger Jahren werden in Deutschland auch Schaumatratzen produziert und seit den siebziger Jahren richtete das Unternehmen sogar eigene Schlaflabore ein.

Die Dunlopillo Royal war 1987 die weltweit meistverkaufte Latexmatratze. Das Unternehmen Dunlopillo ist aber nicht nur für seine überaus hohe Qualität, sondern auch für seine zahlreichen Innovationen, wie zum Beispiel den SmartFoam, bekannt. Die Matratzen aus dem Hause Dunlopillo genießen einen sehr guten Ruf und wurden sowohl von der Stiftung Warentest als auch von anderen Institutionen bereits mehrfach für gut befunden. Das breit gefächerte Matratzensortiment bedient jeden Geschmack und unterteilt sich in die 6 Bereiche: Actigel, Aqualite, Aerial, BeVital, Coltex und TFK. Kunden haben die Wahl zwischen qualitativ hochwertigen Gelmatratzen, besonders ergonomischen Formschaum-Matratzen mit fließenden Liegezonen, innovativen Matratzen mit Wassermolekülen, Matratzen aus hochwertigem Polyurethan-Schaumstoff, Modellen mit der innovativen beVital-Zellstruktur und klassischen Federkernmatratzen.

Vor- und Nachteile von Dunlopillo Matratzen

Vorteile

  • Matratzen aus dem Hause Dunlopillo werden aus hochwertigen und innovativen Materialien hergestellt und überzeugen durch eine wertige Verarbeitung. Dadurch sind die Matratzen ebenfalls sehr langlebig und die Käufer profitieren von einer langjährigen Garantie.
  • Das breite sowie tiefe Matratzensortiment von Dunlopillo bedient unterschiedliche Bedürfnisse. Darunter befinden sich auch einige besonders innovative Matratzen, wie zum Beispiel die Modelle aus der Actigel- und Aqualite-Serie.
  • Viele Dunlopillo Matratzen erhalten von der Stiftung Warentest und auch von anderen Institutionen durchweg gute Noten. Sie überzeugen mit einem besonders hohen Liegekomfort, einer individuellen Körperanpassung und einem sehr guten Schlafklima.
  • Die meisten Matratzen von Dunlopillo besitzen einen abnehmbaren Reißverschluss und eignen sich auch für Allergiker. Zudem sind die Matratzen auch vollkommen unbedenklich für die Gesundheit. Viele Modelle sind mit dem Öko Tex und anderen Zertifikaten versehen.
  • Bei der Produktion der Matratzen kann das Unternehmen Dunlopillo seine eigenen Forschungen und Studien berücksichtigen. Deshalb sind die Matratzen sehr ergonomisch und sorgen für einen überaus erholsamen und gesunden Schlaf.

Nachteile

  • Im direkten Vergleich zu den Discounter- oder No-Name-Matratzen kosten die Dunlopillo Matratzen um einiges mehr Geld. Dafür profitieren die Käufer aber auch von einer sehr hohen Qualität. Besonders sparsame Käufer könnten allerdings etwas abgeschreckt werden.
  • Manche Modelle können in der Praxis etwas weicher ausfallen, als es der angegebene Härtegrad vermuten lässt.

Welche Dunlopillo Matratzen wurden von der Stiftung Warentest getestet?

Die Stiftung Warentest führt seit sehr vielen Jahren regelmäßige Produkttests durch. Viele Käufer schätzen die ausführlichen sowie transparenten Tests und berücksichtigen die Ergebnisse bei ihrer Kaufentscheidung. Von Zeit zu Zeit zählen auch Matratzen zu den Testkandidaten der Stiftung Warentest. Aufgrund seiner langjährigen Geschichte und der großen Bekanntheit wurden von der Stiftung Warentest bereits etliche Modelle aus dem Hause Dunlopillo getestet. Zu den wichtigsten Kriterien der Tester zählen die Liegeeigenschaften, der Bezug, dass Schlafklima, die Handhabung, die Haltbarkeit und Gesundheit sowie Umwelt.

Die Dunlopillo Elegance A gehört zu den Klassikern des deutschen Markenherstellers. Die Latexmatratze wurde von der Stiftung Warentest im Jahr 2000 getestet und erhielt eine gute 2,0 als Gesamtnote. Im Jahr 2001 testete die Stiftung insgesamt 17 Matratzen. Auf dem zweiten Platz landete die Dunlopillo Smart. Die Latexmatratze erhielt eine gute 2,3 als Durchschnittsnote. Die Dunlopillo Carina wurde im Jahr 2002 von der Stiftung Warentest getestet und in einem umfangreichen Test zum Testsieger gekürt. Die Prüfer waren von der Latexmatratze voll und ganz überzeugt und vergaben eine gute 2,2 als Gesamtnote. Im Test setzte sich dieses Modell gegen 19 andere Matratzen durch. Im Jahr 2004 prüften die Tester die Dunlopillo Amira Fresh und waren von dieser Matratze ebenfalls überzeugt.

Die hochwertige Schaumstoffmatratze bekam eine gute 2,2 als Gesamtnote. Von insgesamt 16 getesteten Matratzen belegte sie den 3. Platz. Die Dunlopillo Coltex Premium musste sich der Stiftung Warentest 2007 stellen und konnte die Tester mit ihren guten Liegeeigenschaften überzeugen. Die Schaumstoffmatratze bekam als Gesamtnote eine 2,5. Die Dunlopillo Natura 1600 wurde von der Stiftung Warentest 2010 getestet und erhielt als Durchschnittsnote eine gute 2,4. Die Latexmatratze schaffte es auf den 1. Platz und überzeugte die Tester mit guten Liegeeigenschaften, einem hohen Schlafkomfort und einer guten Haltbarkeit.

  • Dunlopillo Elegance A – Note 2,0 (Gut)
  • Dunlopillo Amira Fresh – Note 2,2 (Gut)
  • Dunlopillo Carina – Note 2,2 (Gut)
  • Dunlopillo Smart – Note 2,3 (Gut)
  • Dunlopillo Natura 1600 – Note 2,4 (Gut)
  • Dunlopillo Coltex Premium – Note 2,5 (Gut)

Warum sollte ich eine Dunlopillo Matratze online kaufen?

Matratzen können entweder in einem Geschäft vor Ort oder bequem über das Internet gekauft werden. Der Online-Kauf erfreut sich aufgrund seiner zahlreichen Vorteilen gegenüber dem klassischen Kauf vor Ort an einer sehr großen Beliebtheit. Im Internet werden die Dunlopillo Matratzen in einer weitaus größeren Auswahl angeboten als vor Ort. Die meisten Modelle sind sofort lieferbar. Die Käufer können sich vor einer endgültigen Kaufentscheidung im Internet problemlos informieren und die verschiedenen Preise innerhalb von kurzer Zeit miteinander vergleichen.
Im direkten Vergleich zum Kauf vor Ort sparen sie somit nicht nur viel Zeit, sondern auch Geld. Die Matratze muss nicht wie beim klassischen Kauf vor Ort aufwendig mit einem speziellen Fahrzeug nach Hause transportiert werden. Die Bestellung ist innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen und die Matratze wird in der Regel zeitnah versendet. Die Käufer erhalten eine sehr bequeme und meist auch kostenlose Lieferung direkt an ihre Haustüre. Sollte die bestellte Dunlopillo Matratze nicht nur Vorstellungen des Käufers entsprechen, so lässt sich die Matratze innerhalb der angegebenen Zeit ohne Probleme wieder zurückschicken. Die Käufer gehen somit kein Risiko ein und erhalten den Kaufpreis zurückerstattet.

Test-Fazit zu Dunlopillo Matratzen

Nach unserem ausführlichen Dunlopillo Matratzen Test 2016 können wir ein überaus positives Fazit ziehen. Die getesteten Matratzen aus dem Hause Dunlopillo überzeugten und in allen getesteten Bereichen. Sie bestechen mit einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung und bestehen ausschließlich aus bewährten Materialien. Sie bieten einen deutlich höheren Schlaf- und Liegekomfort als viele andere Matratzen und sorgen für einen gesunden sowie ergonomischen Schlaf. Der Hersteller setzt auf durchdachte Konstruktionen und auf eine sinnvolle Kombination aus innovativen sowie bewährten Materialien.

Die meisten Modelle sind mit verschiedenen Liegezonen ausgestattet und unterstützen den Körper ideal in allen wichtigen Bereichen. Die Matratzen besitzen in der Regel einen abnehmbaren Bezug und eignen sich auch für Allergiker. Wir können uns den positiven Testergebnissen der Stiftung Warentest somit ohne Bedenken anschließen. Größere Nachteile oder Probleme sind uns bei keiner Matratze aufgefallen. Obwohl die Dunlopillo Matratzen nicht zu Discounterpreisen verkauft werden, überzeugen sie dank ihrer hohen Qualität mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Käufer erhalten definitiv eine qualitativ hochwertige Matratze und auf dieser können sie viele Jahre bequem und gesund schlafen.

Rating: 5.0. From 2 votes.
Please wait...

Rating: 3.5. From 2 votes.
Please wait...